EngageBay Gravity Forms Activation Error: Install / Activate Gravity Forms plugin

IAMX Privacy Policy – IAMX

Own your identity

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung IAMX AG

Letztmals aktualisiert im August 2023.

 

§1 Gegenstand der Erklärung

1. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer Persönlichkeitsrechte ist uns, der IAMX AG, Dammstrasse 16, CH-6300 Zug, Schweiz, UID CHE-270.340.034, Handelsregister: CH-170.3.046.506-9, ein wichtiges Anliegen. Wir nehmen den verantwortungsvollen und gesetzeskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten sehr ernst.

2. Diese Datenschutzerklärung (“Erklärung”) beschreibt, wie wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere Dienste als Kunde nutzen (zusammen “IAMX Online-Dienste”).

3. Die Erklärung findet Anwendung und ist Vertragsbestandteil, wenn sie im Vertragsdokument als Vertragsbestandteil aufgeführt wird, in den anwendbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) darauf verwiesen wird, oder Sie die IAMX Online-Dienste nutzen. Ergeben sich Widersprüche zwischen dieser Erklärung und den AGB, so haben die Bestimmungen dieser Erklärung Vorrang.

4. Dieses Dokument beinhaltet die Datenschutzerklärung (EU/EWR) in Bezug auf unsere Verarbeitung personenbezogener Daten im Geltungsbereich der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union.

5. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beruht im Allgemeinen auf einer oder mehreren der folgenden Rechtsgrundlagen: Die Verarbeitung ist notwendig für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen, für die Bearbeitung Ihrer Vertragsanfrage, die Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, oder die Wahrnehmung eines berechtigten Interesses.

5. Sofern Sie bereits Produkte- und Dienstleistungen von IAMX nutzen, bezieht sich diese Erklärung auch auf durch IAMX in der Vergangenheit erhobene und bei IAMX bereits gespeicherte Personendaten von Ihnen, die wir mit zukünftig gesammelten Personendaten verknüpfen und bearbeiten können.

6. Durch die Nutzung der IAMX Online-Dienste stimmen Sie dieser Erklärung zu und willigen ein, dass wir personenbezogene Daten gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen und den nachstehenden Bestimmungen verarbeiten.

 

§2 Bearbeitung von Daten zur Leistungserbringung und Vertragsabwicklung

1. IAMX erhebt, speichert und bearbeitet Personendaten ihrer Kunden soweit dies a) für die Erbringung ihrer Dienstleistungen, b) Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder c) aufgrund juristischer Bestimmungen erforderlich ist.

2. Personendaten sind alle Angaben und Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen. Wir verarbeiten nach Ihrer aktiven Einwilligung personenbezogene Daten von Ihnen wie Name; Vorname; Titel, Adresse; E-Mail Adresse, Telefonnummer; Kundennummer; Kopie und Nummer des amtlichen Ausweises, Geburtsdatum, Geschlecht, Nationalität, Geburtsort, Aufenthaltsstatus, Familienstand, Sprache, Angehörigendaten, Vertragsdaten, Art der Produkte und Dienstleistungen, anwendbare Geschäftsbedingungen, Vertragsbeginn, Vertragslaufzeit, Telefonnummer, Standortdaten, IP-Adresse, Geräteidentifikationsnummern, Interaktions- und Nutzungsdaten, Endgeräte-Typ, Geräteeinstellungen, Betriebssystem, Software, Cookie-Informationen, Browsereinstellungen.

3. Im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Informations-, Kommunikations- und Technologie-Dienstleistungen erhebt, speichert und bearbeitet IAMX technische Daten. Technische Nutzungsdaten können für folgende Zwecke personenbezogen bearbeitet werden: soweit dies für die Erbringung ihrer Dienstleistungen, Geltendmachung von Rechtsansprüchen oder aufgrund juristischer Bestimmungen erforderlich ist.

4. IAMX stützt sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die nachfolgenden Interessen an einer Verarbeitung:

a) Erbringung ihrer Dienstleistungen auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung

Kontakt- und Identifikationsdaten, persönliche Angaben, Nutzerkontoinformationen, Finanzdaten, Vertragsdaten, Daten aus dem Fernmeldeverkehr, Interaktions- und Nutzungsdaten, Webseiteninformationen.

b) Geltendmachung von Rechtsansprüchen auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse an der Vermeidung von Schäden und Einhaltung schweizerischer Rechtsvorschriften

Kontakt- und Identifikationsdaten, persönliche Angaben, Nutzerkontoinformationen, Finanzdaten, Vertragsdaten, Daten aus dem Fernmeldeverkehr, Interaktions- und Nutzungsdaten, Webseiteninformationen.

c) aufgrund juristischer Bestimmungen auf der Rechtsgrundlage Rechtspflicht und berechtigtes Interesse an der Einhaltung schweizerischer Rechtsvorschriften.

Kontakt- und Identifikationsdaten, persönliche Angaben, Nutzerkontoinformationen, Finanzdaten, Vertragsdaten, Daten aus dem Fernmeldeverkehr, Interaktions- und Nutzungsdaten, Webseiteninformationen.

6. Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben oder erlaubt ist. Beispielsweise haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, solange diese einer Aufbewahrungspflicht unterliegen oder die Speicherung aus Beweis- oder Sicherheitsgründen erforderlich ist. Danach werden Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen gelöscht oder anonymisiert, so dass Sie nicht mehr identifiziert werden können.

7. Bitte beachten Sie ihre Rechte in Bezug auf Ihre Personendaten gemäß dieser Erklärung.

 

§3 Bearbeitung von Daten aus dem Fernmeldeverkehr

1. IAMX ist für das Produkt Email dem Fernmeldegeheimnis verpflichtet und bearbeitet Daten über den Fernmeldeverkehr im gesetzlich zulässigen oder vorgeschriebenen Rahmen. IAMX bearbeitet Daten aus dem Fernmeldeverkehr insbesondere für den Aufbau einer Verbindung, zur Übermittlung von Informationen.

2. Darüber hinaus bearbeitet IAMX Standortdaten aus dem Fernmeldeverkehr, die im Rahmen Ihrer Nutzung von Fernmeldedienstleistungen zwischen Ihnen und Ihrem Kommunikationspartner ausgetauscht werden, sofern dies gesetzlich erforderlich ist.

3. Die übermittelten Nachrichten wie E-Mail Nachrichten werden durch IAMX weder aufgezeichnet noch in irgendeiner Form gelesen. Das gilt auch für Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Nutzung unserer EMail-Dienstleistungen oder Speicherlösungen zur Aufbewahrung anvertrauen.

 

§4 Gewinnung und Weitergabe von Informationen aus Datenanalysen

1. Durch den Einsatz von Datenanalyseverfahren gewinnen wir statistische und analytische Informationen, die wir nutzen, um ihr Kundenerlebnis zu verbessern und nicht an Dritte weitergeben.

2. Der Kunde hat die Möglichkeit beim IAMX Online-Dienst Produkt E-Mail aktiv einer Zusammenführung der Attribute: Stake-Adresse, Assets im Wallet, Stake-E-Mail zu wählen. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit diese Einwilligung zu widerrufen. Bei der Registrierung zur Einrichtung Ihres Single Sign-on können Sie wählen, ob wir Sie über einen Know-Your-Customer Check (KYC) identifizieren. Nachdem Sie sich registriert und mit Ihren Zugangsdaten angemeldet haben, können wir Ihre Online-Nutzungsdaten mit weiteren Kundendaten verknüpfen und für die Bereitstellung unserer Dienste nutzen.

3. Eine Verwendung von Daten erfolgt soweit gesetzlich erforderlich erst mit Ihrer zusätzlichen Einwilligung.

 

§5 Weitergabe von Daten

1. Wir dürfen Ihre Personendaten bearbeiten und an Dritte weitergeben, wenn dies notwendig oder angemessen ist, um geltende Gesetze und Vorschriften einzuhalten bzw. deren Einhaltung zu überprüfen und um Anfragen von zuständigen Behörden zu beantworten.

2. Wir können Personendaten zur Verhinderung oder Beseitigung einer betrügerischen oder missbräuchlichen Verwendung von Dienstleistungen von IAMX an Dritte weitergeben.

 

§6 Datenbearbeitung im Ausland durch beauftragte Dritte

1. IAMX ist im Rahmen ihrer Leistungserbringung auch auf Produkte und Dienstleistungen von Herstellern und Lieferanten im Ausland angewiesen, die im Rahmen ihrer Auftragserfüllung, beispielsweise bei der Erbringung von Wartungsleistungen, aus dem Ausland auf Personendaten oder Fernmeldedaten auf den Systemen von IAMX zugreifen können oder an ihrem Standort im

Ausland bearbeiten.

2. Grenzüberschreitende Verarbeitung in Ländern außerhalb des EWR (Drittländer): Die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können sich auch im Ausland befinden, auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR umfassend die Mitgliedstaaten der EU und der EFTA mit Ausnahme der Schweiz). Die betreffenden Länder verfügen möglicherweise nicht über Gesetze, die Ihre personenbezogenen Daten im gleichen Umfang wie in der Schweiz oder in der EU bzw. dem EWR schützen. Sollten wir Ihre in ein solches Land übermitteln, stellen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in angemessener Weise sicher, z.B. durch Abschluss von Datenübermittlungsverträgen auf der Basis der Verträge, die von der Europäischen Kommission genehmigt, ausgestellt oder anerkannt wurden, sogenannte Standardvertragsklauseln (Art. 46 Abs. 2 DSGVO). Ein Beispiel der in der Regel verwendeten Verträge finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de.

In Ausnahmefällen ist die Übermittlung in Länder ohne angemessenen Schutz zulässig, z.B. gestützt auf eine ausdrückliche Einwilligung (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO), zur Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder zur Bearbeitung Ihres Vertragsantrags (lit. b), für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags mit jemand anderem im Interesse der betroffenen Person (lit. c) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (lit. e).

 

§7 Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Personendaten

Im Rahmen der DSGVO haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten die folgenden Rechte:

1. Auskunft: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, und, falls dies zutrifft, Auskunft zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Auskunft umfasst insbesondere Angaben zum Zweck der Verarbeitung, zu den Kategorien personenbezogener Daten und den Empfängern oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten zugänglich gemacht wurden oder werden. Sie können uns Ihr Auskunftsbegehren schriftlich und unter Beilage einer Kopie Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes an unsere Postadresse zustellen, alternativ einen KYC über kyc.iamx.id durchführen und ihre KYC-Akte an IAMX delegieren.

2.Berichtigung: Sie haben das Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.

3. Löschung: Sie haben Anspruch auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern wir aufgrund der geltenden Gesetze und Vorschriften nicht verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten aufzubewahren, wenn die personenbezogenen Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind; Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben und keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht; Sie wirksam Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

4. Einschränkung der Verarbeitung: Sie können von uns in folgenden Fällen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen:

a) Falls Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, für die Dauer unserer Prüfung und anschließenden Berichtigung oder Ablehnung der Berichtigung.

b) Falls Sie bei einer unrechtmäßigen Verarbeitung die Löschung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung wünschen.

c) Falls Sie nach Erfüllung des Zwecks verlangen, dass die Daten nicht gelöscht, sondern für die Geltendmachung von Rechten weiter aufbewahrt werden sollen. Die betroffenen personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Einschränkung ausgesondert oder markiert. Neben der Speicherung erfolgt jede weitere Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung.

5. Datenportabilität: Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personen-bezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie sind berechtigt, diese personenbezogenen Daten ungehindert an ein anderes Unternehmen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch möglich ist.

6 Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die Ihre besondere Situation betreffen, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns Einspruch zu erheben und wir können aufgefordert werden, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu verarbeiten. Falls Sie ein Widerspruchsrecht haben und dieses Recht ausüben, werden Ihre persönlichen Daten für solche

Zwecke nicht mehr von uns verarbeitet. Ein Widerspruchsrecht besteht insbesondere dann nicht, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung haben, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltungsmachung, Ausübung o-der Verteidigung von Rechtsansprüchen dient oder für den Abschluss und die Durchführung eines Vertrages erforderlich ist.

7. Recht auf Widerruf der Einwilligung: Sie haben das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

8. Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten an jeder Kundenkontaktstelle geltend machen (vergleiche Kontakt).

9. Sie haben zudem das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthalts oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes, Beschwerde einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

§8 Kontakt

Bei Fragen oder Anliegen können Sie uns wie folgt kontaktieren:

Per E-Mail: datenschutz ( a t ) iamx . id

Per Post: IAMX AG, Dammstrasse 16, CH-6300 Zug, Schweiz

Amtliche Anfragen: legal ( a t ) iamx . id

 

§9 Cookies

1. Auf Internet-Seiten der IAMX werden sogenannte Cookies eingesetzt. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind temporäre Session Cookies, die nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gelöscht werden. Darüber hinaus verwenden wir auch permanente Cookies. Diese bleiben nach dem Ende der Browser-Sitzung auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert. Diese permanenten Cookies bleiben je nach Art des Cookies zwischen einem Monat und zehn Jahren auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert und werden nach Ablauf der programmierten Zeit automatisch deaktiviert.

2. Die von uns genutzten Cookies dienen dazu, diverse Funktionen unserer Internet-Seiten zu ermöglichen. Cookies helfen zum Beispiel, Ihre Landes- und Sprachvoreinstellungen über verschiedene Seiten einer Internet-Sitzung hinweg zu speichern. Durch den Einsatz von Cookies können wir zudem das Nutzungsverhalten der Besucher auf unseren Internet-Seiten erfassen und analysieren.

3. Cookies erfassen Nutzungsinformationen, wie Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Internet-Seite, Name der besuchten Internet-Seite, die IP-Adresse Ihres Endgeräts sowie das verwendete Betriebssystem. Cookies geben beispielsweise auch Auskunft darüber, welche unserer Internet-Seiten Sie besuchen und von welcher Webseite aus Sie auf unsere Internet-Seite gekommen sind. Ebenso können wir mit Hilfe von Cookies nachvollziehen, zu welchen Themen Sie auf unseren Internet-Seiten recherchieren.

4. Um Aufschluss über die Nutzung unserer Internet-Seiten zu erhalten und unser Internet-Angebot zu verbessern, setzen wir Web Analyse-Tools ein. Diese Tools werden meistens von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt. In der Regel werden die zu diesem Zweck erhobenen Informationen über die Nutzung einer Internet-Seite durch den Einsatz von Cookies an den Server des Dritten übermittelt. Je nach Drittanbieter stehen diese Server im Ausland. Die Übermittlung der Daten erfolgt unter Kürzung der IP-Adressen, wodurch die Identifikation einzelner Endgeräte verhindert wird. Die im Rahmen des Einsatzes von Tools von Drittanbietern von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten dieser Drittanbieter verknüpft. Eine Übertragung dieser Informationen durch Drittanbieter findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt.

5. Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können jedoch Ihren Browser anweisen, keine Cookies zu akzeptieren oder Sie jeweils anzufragen, bevor ein Cookie einer von Ihnen besuchten Internet-Seite akzeptiert wird. Sie können auch Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät löschen, indem Sie die entsprechende Funktion Ihres Browsers benutzen.

 

§10 Haftungsausschluss

1. Grundsätzlich ist kein Element, weder auf der Website, noch bei den IAMX Online-Diensten, noch in weiteren Kommunikationsmedien von IAMX wie Newsletter, Medium, YouTube, Twitter, Email, weitere Quellen ein bindendes Angebot sind. Wenn IAMX ein bindendes Angebot abgeben möchte, so erklärt IAMX dies klar und unmissverständlich. Bestehen diesbezüglich Zweifel, so muss der Besucher / Leser / Nutzer davon ausgehen, dass IAMX kein bindendes Angebot machen will.

2. IAMX lehnt jegliche Haftung ab für Informationen, die auf externen Servern, auf Servern mit Publikumszugang, Usenet Newsservern, Diskussionsforen, Chaträumen, Emails usw. gespeichert sind. 3. IAMX kann weder zusichern, dass diese Informationen auf der Website von IAMX und den weiteren Medien gem. Nr 1 dieses Absatzes vollständig noch, dass sie aktuell sind. Ihre Verwendung erfolgt auf das Risiko der Besucherinnen und Besucher.

4. Es ist davon auszugehen, dass die über die Website und den Newsletter von IAMX abrufbaren Informationen urheberrechtlich geschützt sind und deren gewerbliche Nutzung nur mit Zustimmung des Urhebers und gegen Vergütung erlaubt ist. Bezogener Inhalt darf vom Kunden ausschließlich auf demjenigen Mobiltelefon / Computer benutzt werden, auf welches dieser heruntergeladen wurde. Es dürfen keine Kopien des Inhalts erstellt werden. Es dürfen weder Unterlizenzen erteilt noch in irgendeiner Weise Rechte an Dritte übertragen werden. Zudem darf weder der Inhalt noch irgendwelches diesem zugrunde liegendes Material, welches einen Teil oder ein Element des Inhalts bildet, modifiziert, geändert, angepasst, auseinandergenommen, einer Rückentwicklung unterzogen oder korrigiert werden. Es dürfen keine Markennamen von irgendwelchen Lizenzgebern benutzt werden. Jede Haftung der Drittanbieter/Lizenzgeber ist ausgeschlossen.

 

§11 Anwendung, Dauer und Änderung

1. Diese Erklärung ist Vertragsbestandteil. Sie gilt solange der Vertrag mit Ihnen besteht. Diese Erklärung kann deshalb nicht separat gekündigt werden.

2. Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit und nach unserem freien Ermessen abzuändern und zu ergänzen.

3. Sofern wir diese Erklärung zu Ihrem Nachteil ändern, werden wir Sie vorgängig angemessen informieren und Ihre Zustimmung einholen. Ihre Zustimmung ist freiwillig. Falls Sie mit der entsprechenden Änderung oder Ergänzung nicht einverstanden sind, können Sie sich dieser widersetzen. Falls Sie sich nicht innerhalb der vorgängig bekanntgegebenen Frist widersetzen, gilt dies als Ihr Einverständnis zur entsprechenden Änderung oder Ergänzung.

4. Auf Grund einer Änderung oder Ergänzung der vorliegenden Erklärung besteht kein Recht zur außerordentlichen Kündigung von Leistungsverträgen.

5. Frühere Versionen oder eine Übersicht der Änderungen werden auf unserer Internet-Seite zugänglich gemacht.

6. Wird eine Bestimmung dieser Erklärung für ungültig erklärt, so bleibt die Erklärung im Übrigen in vollem Umfang gültig und wirksam. Darüber hinaus haftet keine Partei für Leistungsausfälle, die auf Handlungen zurückzuführen sind, die sich ihrer Kontrolle entziehen, einschließlich Handlungen von Regulierungsbehörden, höherer Gewalt, Terrorismus, Lieferengpässen, Arbeitsschwierigkeiten (einschließlich Streiks), Krieg, Unruhen, Feuer, Überschwemmungen, Stromausfällen, Ausrüstungs- oder Übertragungsfehlern, Internetunterbrechungen, Lieferantenausfällen (einschließlich Anbietern von Informationstechnologie) oder anderen ähnlichen Ursachen.

 

 

Privacy Policy IAMX AG

Last updated August 2023.

Legally binding version: German language.

 

§1 Subject

1. The protection of your privacy and your personal rights is important to us, IAMX AG, Dammstrasse 16, CH-6300 Zug, Switzerland, UID CHE-270.340.034, Commercial Register: CH-170.3.046.506-9. We take the responsible and lawful handling of personal data very seriously.

2. This Privacy Policy (“Policy”) describes how we process personal data about you when you visit our website or use our services as a customer (collectively, “IAMX Online Services”).

The declaration applies and is part of the contract if it is listed in the contract document as part of the contract, if it is referred to in the applicable General Terms and Conditions (GTC), or if you use the IAMX online services. If contradictions arise between this declaration and the GTC, the provisions of this declaration shall take precedence.

4. This document contains the privacy statement (EU/EEA) in relation to our processing of personal data within the scope of the European Union’s General Data Protection Regulation (GDPR).

5. The processing of your personal data is generally based on one or more of the following legal bases: the processing is necessary for the performance of a contract with you, for processing your contractual request, for compliance with a legal obligation, or for the exercise of a legitimate interest.

If you are already using IAMX products and services, this statement also applies to personal data about you collected by IAMX in the past and already stored by IAMX, which we may link and process with personal data collected in the future.

6. By using the IAMX Online Services, you agree to this statement and consent to our processing of personal data in accordance with applicable data protection laws and the terms set forth below.

 

§2 Processing of data for the provision of services and execution of contracts

1. IAMX collects, stores and processes personal data of its customers to the extent necessary a) for the provision of its services, b) to assert legal claims or c) on the basis of legal provisions.

2. Personal data are all data and information relating to an identified or identifiable person. We process personal data from you after your active consent, such as name; first name; title, address; e-mail address, telephone number; customer number; copy and number of official ID, date of birth, gender, nationality, place of birth, residence status, marital status, language, dependents data, contract data, type of products and services, applicable terms and conditions, contract start date, contract term, telephone number, location data, IP address, device identification numbers, interaction and usage data, terminal device type, device settings, operating system, software, cookie information, browser settings.

3. In the course of your use of our information, communication and technology services, IAMX collects, stores and processes technical data. Technical usage data may be processed on a personal basis for the following purposes: to the extent necessary for the provision of its services, assertion of legal claims or due to legal provisions.

4. IAMX bases the processing of your personal data on the following interests in processing:

a) provision of its services on the legal basis of contract performance

Contact and identification data, personal information, user account information, financial data, contractual data, telecommunications data, interaction and usage data, website information.

b) Assertion of legal claims on the legal basis of legitimate interest in the prevention of damage and compliance with Swiss legal provisions.

Contact and identification data, personal information, user account information, financial data, contractual data, telecommunications data, interaction and usage data, website information.

c) On the basis of legal provisions on the legal obligation and legitimate interest to comply with Swiss law.

Contact and identification data, personal information, user account information, financial data, contractual data, telecommunications data, interaction and usage data, website information.

We store and process your personal data for as long as is necessary to achieve the purpose for which it was collected or as long as is required or permitted by law. For example, we have a legitimate interest in storing your personal data as long as they are subject to a retention obligation or the storage is necessary for reasons of evidence or security. Afterwards, your personal data will be deleted from our systems or anonymized so that you can no longer be identified.

7. please note their rights in relation to your personal data in accordance with this statement.

 

§3 Processing of data from telecommunications traffic

1. For the product email, IAMX is bound to the secrecy of telecommunication and processes data about telecommunication traffic in the legally permissible or prescribed framework. IAMX processes data from telecommunications traffic in particular for the establishment of a connection, for the transmission of information.

2. In addition, IAMX processes location data from telecommunication traffic exchanged between you and your communication partner as part of your use of telecommunication services, insofar as this is required by law.

3. The transmitted messages such as email messages are neither recorded nor read in any form by IAMX. This also applies to data that you entrust to us for storage as part of your use of our email services or storage solutions.

 

§4 Obtaining and sharing information from data analyses

1. Through the use of data analytics, we obtain statistical and analytical information that we use to improve their customer experience and do not share with third parties.

2) The customer has the possibility to actively choose a combination of the attributes at the IAMX online service product e-mail: Stake Address, Assets in Wallet, Stake Email to choose. The customer has the possibility to revoke this consent at any time. When registering to set up your single sign-on, you can choose whether we identify you through a Know-Your-Customer Check (KYC). Once you have registered and logged in with your credentials, we may link your online usage data with other customer data and use it to provide our services.

3. A use of data takes place as far as legally required only with your additional consent.

 

§5 Disclosure of data

1. We may process your personal data and disclose it to third parties as necessary or appropriate to comply with or verify compliance with applicable laws and regulations and to respond to requests from competent authorities.

2. We may disclose personal information to third parties for the purpose of preventing or remedying fraudulent or abusive use of IAMX services.

 

§6 Data processing abroad by commissioned third parties

1. In the course of providing its services, IAMX also relies on products and services from manufacturers and suppliers abroad who, in the course of fulfilling their orders, for example when providing maintenance services, can access personal data or telecommunications data on IAMX’s systems from abroad or who can access such data at their location in the

Edit abroad.

2. Cross-border processing in countries outside the EEA (third countries): The recipients of your personal data may also be located abroad, including outside the European Economic Area (EEA comprising the member states of the EU and EFTA with the exception of Switzerland). The countries in question may not have laws that protect your personal data to the same extent as in Switzerland or the EU or EEA. If we transfer your to such a country, we will ensure the protection of your personal data in an appropriate way, e.g. by concluding data transfer contracts based on the contracts approved, issued or recognized by the European Commission, so-called standard contractual clauses (Art. 46(2) GDPR). An example of the contracts usually used can be found at https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu/model-contracts-transfer-personal-data-third-countries_de.

In exceptional cases, transfer to countries without adequate protection is permitted, e.g. based on explicit consent (Art. 49(1)(a) GDPR), for the performance of a contract with the data subject or for processing your contract request (lit. b), for the conclusion or performance of a contract with someone else in the interest of the data subject (lit. c) or for the assertion, exercise or defense of legal claims (lit. e).

 

§7 Your rights regarding your personal data

Under the GDPR, you have the following rights with respect to your personal data:

1. Information: You have the right to obtain confirmation from us as to whether we are processing personal data relating to you and, if so, to request information on the processing of your personal data. This information includes, in particular, details of the purpose of the processing, the categories of personal data and the recipients or categories of recipients to whom the personal data have been or will be disclosed. You may send us your request for information in writing, enclosing a copy of your identity card or passport, to our postal address, or alternatively perform a KYC via kyc.iamx.id and delegate your KYC file to IAMX.

2.Tectification: you have the right to rectify and/or complete your personal data processed by us.

3. Deletion: you are entitled to have your personal data deleted, unless we are obliged to keep your personal data on the basis of applicable laws and regulations, if the personal data are no longer necessary for the purposes pursued; you have revoked your consent and there is no other legal basis for the processing; you have effectively objected to the processing, the data have been processed unlawfully.

4. Restriction of processing: You may request us to restrict processing in the following cases:

a) If you dispute the accuracy of the data, for the duration of our review and subsequent correction or rejection of the correction.

b) If you object to erasure in the event of unlawful processing and wish to restrict processing instead.

c) If, after the purpose has been fulfilled, you request that the data should not be deleted but should be retained for the purpose of asserting rights. The personal data concerned will be segregated or marked for the duration of the restriction. In addition to storage, any further processing of this personal data will only take place with your consent.

5. Data portability: under certain conditions, you have the right to receive the personal data you have provided in a structured, commonly used and machine-readable format. You are entitled to have this personal data transferred to another company without hindrance, insofar as this is technically possible.

6 Right to object: You have the right to object to the processing of your personal data by us at any time on grounds relating to your particular situation and we may be required to stop processing your personal data. If you have the right to object and exercise this right, your personal data will be used for such

purposes are no longer processed by us. In particular, there is no right to object if we have compelling legitimate grounds for the processing which override your interests, rights and freedoms, or if the processing serves to assert, exercise or defend legal claims or is necessary for the conclusion and performance of a contract.

7. Right to withdraw consent: You have the right to withdraw consent to the processing of your personal data for one or more specific purposes. The withdrawal of consent does not affect the lawfulness of the processing carried out until the withdrawal.

8. You can exercise your rights in connection with the processing of your personal data at any customer contact point (compare contact).

9. You also have the right to lodge a complaint with the competent supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence or of the place of the alleged infringement, if you consider that the processing of your personal data infringes the GDPR.

 

§8 Contact

If you have any questions or concerns, you can contact us as follows:

By e-mail: privacy ( a t ) iamx . id

By mail: IAMX AG, Dammstrasse 16, CH-6300 Zug, Switzerland

Official requests: legal ( a t ) iamx . id

 

§9 Cookies

1. So-called cookies are used on Internet pages of IAMX. Most of the cookies we use are temporary session cookies that are automatically deleted from your computer or mobile device at the end of the browser session. In addition, we also use permanent cookies. These remain stored on your computer or mobile device after the end of the browser session. Depending on the type of cookie, these permanent cookies remain stored on your computer or mobile device for between one month and ten years and are automatically deactivated after the programmed time has expired.

2. The cookies we use are used to enable various functions of our internet pages. Cookies help, for example, to save your country and language preferences across different pages of an Internet session. The use of cookies also allows us to record and analyze the usage behavior of visitors to our Internet pages.

3. Cookies record usage information, such as the date and time of accessing our website, the name of the website visited, the IP address of your terminal device and the operating system used. Cookies also provide information, for example, about which of our Internet pages you visit and from which website you came to our Internet page. We can also use cookies to track the topics you research on our website.

4. We use web analysis tools to obtain information about the use of our Internet pages and to improve our Internet offering. These tools are usually provided by a third-party provider. As a rule, the information collected for this purpose about the use of an Internet page is transmitted to the third party’s server through the use of cookies. Depending on the third-party provider, these servers may be located abroad. The transmission of the data is carried out by shortening the IP addresses, which prevents the identification of individual end devices. The IP address transmitted by your browser in the context of the use of third-party tools is not linked to other data of these third-party providers. A transmission of this information by third-party providers only takes place due to legal regulations or in the context of commissioned data processing.

5. Most Internet browsers automatically accept cookies. However, you can instruct your browser not to accept cookies or to prompt you each time before accepting a cookie from an Internet site you visit. You can also delete cookies on your computer or mobile device by using the appropriate function of your browser.

 

§10 Disclaimer

1. In principle, no element, neither on the website, nor in the IAMX online services, nor in other communication media of IAMX such as newsletter, medium, YouTube, Twitter, email, other sources are a binding offer. If IAMX wishes to make a binding offer, IAMX shall state this clearly and unambiguously. If there is any doubt in this regard, the visitor / reader / user must assume that IAMX does not want to make a binding offer.

2. IAMX disclaims any liability for information stored on external servers, on servers with public access, usenet news servers, discussion forums, chat rooms, emails etc..

3. IAMX cannot guarantee that the information on the IAMX website and other media according to No. 1 of this paragraph is complete, nor that it is up-to-date. Their use is at the risk of the visitors.

4. it is assumed that the information available via the website and the newsletter of IAMX is protected by copyright and its commercial use is only permitted with the consent of the author and against remuneration. Purchased content may be used by the customer exclusively on the cell phone / computer to which it was downloaded. No copies of the content may be made. No sublicenses may be granted nor may rights be transferred to third parties in any way. In addition, neither the Content nor any underlying material forming part or an element of the Content may be modified, altered, adapted, disassembled, reverse engineered or corrected. No brand names of any licensors may be used. Any liability of the third party providers/licensors is excluded.

 

§11 Application, duration and amendment

This declaration is part of the contract. It applies as long as the contract with you exists. This declaration can therefore not be terminated separately.

2. we reserve the right to amend and supplement this statement at any time and at our sole discretion.

3. if we change this statement to your disadvantage, we will inform you appropriately in advance and obtain your consent. Your consent is voluntary. If you do not agree with the relevant change or addition, you may object to it. If you do not object within the previously announced period, this will be deemed to be your consent to the corresponding change or addition.

4. no right to extraordinary termination of service contracts exists on the basis of an amendment or supplement to this declaration.

5. previous versions or an overview of the changes will be made available on our internet site.

 

6. if any provision of this Declaration is held invalid, the remainder of this Declaration shall remain in full force and effect. In addition, neither party shall be liable for any failure of performance due to acts beyond its control, including acts of regulatory authorities, acts of God, terrorism, supply shortages, labor difficulties (including strikes), war, riots, fire, floods, power failures, equipment or transmission failures, Internet interruptions, supplier failures (including information technology providers), or other similar causes.